Vom Nenzinger Himmel zur Pfälzer Hütte (Vorarlberg)

„Der einzige Himmel auf Erden“

Ganz am Ende des Gamperdonatal liegt „der einzige Himmel auf Erden“.

So nennen ihn die Einheimischen liebevoll. Der Nenzinger Himmel ist ein Naturpark in Vorarlberg und grenzt an die Schweiz und Lichtenstein. Und vor allem ist er einer der wenigen Naturparks, die NICHT mit dem Auto erreichbar sind. Die 16 Kilometer lange Privatstrasse ist nur mit einem Privatbus befahrbar. Somit herrscht hier nicht nur auf der Strasse angenehme Ruhe, sondern auch im Talschluss ist der Tagestourismus begrenzt. Wer in den „Himmel“ möchte, sollte sich unbedingt vorab bei einem der beiden Busunternehmen anmelden. Spontan ist in den kleinen Bussen selten ein Platz zu ergattern.

Der Himmel liegt übrigens auf 1366 m und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen.

Wir machen uns heute auf den Weg zur Pfälzer Hütte auf 2108 m. Der Wegweiser ALPE GÜFEL gibt uns die Richtung vor und wir wandern über blühende Almwiesen. Nach einer knappen halben Stunde erreichen wir den Wasserfall, bevor es über einen schmalen Serpentinenweg stetig bergauf geht.

Die Aussicht auf die umliegende Bergwelt ist einzigartig. Genau wie die Einsamkeit, die ich so schon lange nicht mehr erlebt habe. Seit dem Wasserfall ist uns weder jemand begegnet, noch hat man in der Ferne Menschen gesehen. Einzig und allein ein paar Gämsen in weiter Ferne und eine Kreuzotter haben sich gezeigt.

Auf der Hütte sind wir dann allerdings doch nicht allein, denn von Lichtensteiner Seite gibt es ebenfalls die Möglichkeit zum Aufstieg. Ein paar Wanderer sitzen gemütlich in der Sonne und wir gesellen uns dazu.

Da sich die Pfälzer Hütte in Lichtenstein befindet, sind die Preise entsprechend in CHF ausgewiesen. Aber zum Glück wird auch der Euro als Zahlungsmittel aktzepiert, denn ansonsten wäre unsere Rast ziemlich „trocken“ ausgefallen und ich hätte hungrig den Rückweg antreten müssen. Die Preise sind für die deutschen Normalverdiener natürlich entsprechend hoch und es gab den teuersten Kaiserschmarrn meines Lebens…allerdings auch einer der Leckersten…frisch aus der gusseisernen Pfanne 🙂

Diese beiden Busunternehmen bringen dich dem „HIMMEL“ ein Stück näher

https://www.nenzingerhimmel.at/

http://www.wanderbus.at/nenzinger-himmel.html

Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um eine unbezahlte und unbeauftragte Empfehlung!

Dir gefällt dieser Beitrag? Lasse doch einfach ein Like oder einen Kommentar hier!

Achensee aida aidamira Allgäuer Alpen Alpe Melköde Alpen Alpenüberquerung Baldeneysee Baldeneysteig capetown Die Alpenüberquerung Eifel Fernwanderweg Füssener jöchl Ifen kapstadt Kleinwalsertal Nationalpark Eifel Oberstdorf Pfitscherjochhaus reiseziege Riezlern Rothaarsteig Ruhrgebiet Rursee Sauerland Schlegeisstausee Schneeschuhwandern Schwarzwasserhütte southafrica Sterzing südafrika Südtirol Südtirol Seiser Alm Italien Tannheimer Tal Tegernsee Tegernsee Sterzing Tirol Vilsalpsee Vorarlberg Wandern Wandern in NRW Winter Winterwandern Zillertal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.